Froebelschule Ludwigsburg

Die Spiele-AG


In unserer immer weiter fortschreitenden digitalen Informationsgesellschaft werden "analoge" Spielerfahrungen für unsere Kinder immer seltener. Beim hektischen Daddeln und Zocken vor der Konsole oder dem Tablet kommt eines zu kurz: das gemeinsame Spielerlebnis, das Sich-Hineindenken in den Spielepartner... eben das soziale und kommunikatve Mit- und Gegeneinander einer "echten" Spielrunde.

In der Spiele-AG ist es deshalb immer wieder schön zu sehen, wie unsere Schüler/innen diese "analogen" Spielerfahrungen kennen und auch schätzen lernen.

(Nähere Infos und eine Empfehlungsliste für Kinderspiele finden Sie auf unserer Seite "Brett- und Kartenspiele für Kinder")

 

Was wird hier gespielt?


In der Spiele-AG wird mit den Schüler/innen der Klasse 2-4 natürlich gespielt.

Egal ob Klassiker, wie Mühle, Dame oder Schach, Mau-Mau und Uno oder moderne Karten und Action-Spiele: alte und neue Gesellschaftsspiele kommen zum Einsatz. Die Spielregeln werden gemeinsam mit den Schüler/innen erarbeitet, erprobt und die gespielten Spiele auch bewertet.

Zusätzlich werden altbekannte Papier-und-Bleistift-Spiele wieder lebendig, die die Eltern und Großeltern bestimmt noch gut aus ihrer eigenen Kindheit kennen: Tic-Tac-Toe, 4-Gewinnt, Galgenmännchen, "Käsekästchen" oder auch das legendäre Schiffeversenken.

Bei schönem Wetter wird auch mal draußen gespielt: unser großes Outdoor-Schach, Dame oder auch Lege- bzw. Kartenspiele bieten im Freien ein ganz anderes Spielerlebnis.

 

Ziele der AG


Die Kinder lernen neue Spiele kennen, sich auf Neues einzulassen, kommunikativ auf den Spielepartner oder die Gruppe einzugehen, sich an Regeln zu halten, neue Regeln zu entwerfen und zu erproben... und bei all dem die eigene Frustrationstoleranz auszuloten.

 

< zurück

Powered By Website Baker